Adio

Theater mit Objekten im Spagat zwischen Komik und leiser Melancholie / 4+ / 55 Min

Eben saßen die beiden noch gemütlich beim Essen zusammen, jetzt macht sie sich fertig für die große Reise: "Also dann..."
...Aber das "Tschüss", "Ciao", "Good bye" ist gar nicht so einfach. Alles ist recht, um den Abschied noch ein wenig hinauszuzögern. Immer wieder fallen ihnen neue Geschichten ein.

Mit viel Humor und Splapstick erzählt und tönt ADIO von vielen verschiedenen Abschieden: Den kleinen - "Bin gleich wieder da" - und den großen - "Ich werde Dich sehr vermissen!". Von der Vorfreude auf ein Wiedersehen, von der Lust, in die große weite Welt zu ziehen, Neues zu entdecken...

"Eine Fülle an schönen Ideen kommt hier mittels Objekttheater, Pantomime und Schauspiel auf die Bühne, Carla Wierer hat dazu eine stimmungsvolle Soundcollage eingespielt. Durch den Wechsel von Rollen und Settings reichen ein paar Handgriffe samt Lichtwechsel und es gibt großes Theater in Miniatur...ein anspruchsvolles, aber auch sehr gefühlvolles Stück für Kinder ab vier Jahren – Im Spakat zwischen Komik und leiser Melancholie"  
Badische Zeitung

Dauer 55 Min
4+

Weblink 
cargo-theater.de

Spiel Margit Wierer, Stefan Wiemers 
Regie Mark Kingsford
Dramaturgie Ralf Reichard
Musik & Choreographie Carla Wierer
Bühne Susanne Burger
Bauten Rüdiger Jobst Schrader
Regieassistenz Leon Wierer