MILENA MEIER

geboren 1979 und aufgewachsen in Berlin, studierte zunächst Dipl.Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin. Schwerpunkt ihres Studiums war die kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche. Parallel zum Studium setzte sie sich intensiv mit Körpertechniken, der Pantomime und Mime Corporel auseinander. 2005 bis 2010 studierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste Theaterpädagogik im Bachelor und Master.

Seit 2008 ist Milena Meier als freischaffende Theaterpädagogin an verschiedenen Institutionen (Theater Basel, Junges Schauspielhaus Zürich, Gessnerallee, Tuchlaube, Schulen) tätig, seit 2012 ist sie auch wissenschaftliche Mitarbeiterin und Gastdozentin an der Zürcher Hochschule der Künste. Zudem entwickelt sie Theaterprojekte zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen - sowohl mit der freien Gruppe Firma für Zwischenbereiche (deren Stück «Wart schnell..» im Juni 2012 im Vorstadttheater uraufgeführt wurde) als auch mit jugendlichen und erwachsenen SpielerInnen am Theater Basel.